Genießen Sie berühmte Opern einmal anders: ohne Gesang, auf bayrisch gereimt und präsentiert mit hinreißender Musik!

Dr. Hans Küsters und Max Dietrich haben den Inhalt weltbekannter Opern in originelle bayrische Mundartverse gefasst. Zusammen mit den Textern lesen die Opern Leni Böhm oder Brigitte Oberkandler.

Für passende musikalische Begleitung und Auflockerung sorgt das bekannte Wasserburger Trio Tonale mit fetzig arrangierten Melodien aus den jeweiligen Opern.

Über uns

Die Autoren

Autor Hans Küsters

Dr. Hans Küsters

Im früheren Leben Tierarzt, wuchs in München auf und entdeckte schon damals seine Liebe zur Klassik. Nachdem er bayerische Operntexte von anderen Autoren gehört und gelesen hatte, kam er auf die Idee, selbst den Inhalt von bekannten Opern und Operetten in bayerischer Sprache und Versform zu schreiben.

Autor Max Dietrich

Max Dietrich

Einen idealen Mitautor fand Hans Küsters in Wasserburg – seinen Nachbarn Max Dietrich, früher Lehrer und noch früher als Werbekaufmann tätig. Dieser schreibt schon seit einiger Zeit Nonsensgedichte und Liedertexte. Außerdem moderiert er Konzerte für den Chor zappndudap, für Klassik im Krippnerhaus und Klassik junior.

Die Leserinen

Leserin Leni Böhm

Leni Böhm

In Edling bei Wasserburg lebt die jüngste Mitwirkende von ‚Opern amoi anders‘. Als Jüngste, nicht allein deshalb, weil sie nur alle vier Jahre Geburtstag hat, senkt sie gewaltig den Altersdurchschnitt. Beruflich ist sie als Förderlehrerin tätig. Als Mitglied des Musikkabaretts 'Grampfhennangschnoder' ist sie regional bereits vielen Leuten bekannt.

Leserin Brigitte Oberkandler

Brigitte Oberkandler

Von Kindertagen an auf allen möglichen Bühnen daheim: Ballett, Stadtführungen, Bürgerspiel, Stadtgarde, Kindertheater, Auftritte im Narrenschiff (Bonny & Clyde, Königlich bayerisches Amtsgericht), zuletzt Regieassistenz für „Miss Marple“ mit Erol Sander. Zu Hause in Edling bei Wasserburg, verheiratet und Mama von zwei Buben.

Die Musiker

Trio Tonale Wasserburg

Trio Tonale - 3 Musiker aus Wasserburg

Das sind drei Musiker aus Wasserburg, alle beruflich als Lehrer unterwegs: Stefan Schrag am Tenorsaxofon, Gerlinde Hofmann am E-Bass und Ernst Hofmann am Klavier und E–Piano, der auch die Arrangements schreibt. Er verwendet dabei verschiedenste musikalische Stilrichtungen und bastelt daraus ganz eigene Stücke mit unverwechselbarem Sound. Frech und witzig verändern die Musiker vertraute Lieder und Stücke und erfreuen seit zehn Jahren mit gut gelauntem Sound und unkonventioneller Spielweise. So werden auch die Melodien aus den jeweiligen Opern inspiriert von Jazz, Rock und Latin zu einem mitreißenden, einzigartigen Hörerlebnis.

www.triotonale.com

Termine

*A Weihnachtsgsschicht auf boarisch

Gasthof Höhensteiger, Westerndorf St. Peter
VVK: TicketZentrum Kroiss 08031-15001 tickets@kroiss-bus.de,
Gasthof Höhensteiger 08031-86667 www.gasthofhoehensteiger.de
18 € + 1,80 € Vorverkaufsgebühr

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Xaver Geiz, ein Münchner Kredithai, wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht. Mit seinem vergangenen, jetzigen und zukünftigen Selbst konfrontiert lernt der alte Griesgram wieder, was es heißt zu lieben und ist bereit, sein bisheriges Leben radikal zu ändern.

Pfeil nach oben

Sonntag
27. November 2022
19Uhr
Einlass zum Essen ab 17:30

*A Weihnachtsgsschicht auf boarisch

Schusterhof, Schellenberg 3, 83346 Bergen
VVK: www.gasthausschellenberg.de

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Xaver Geiz, ein Münchner Kredithai, wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht. Mit seinem vergangenen, jetzigen und zukünftigen Selbst konfrontiert lernt der alte Griesgram wieder, was es heißt zu lieben und ist bereit, sein bisheriges Leben radikal zu ändern.

Pfeil nach oben

Freitag
02. Dezember 2022
20.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr

*A Weihnachtsgsschicht auf boarisch

Krippnerhaus Edling, Raiffeisenstr. 16, 83533 Edling
VVK ab 07. November 2022: Bücherstube Wasserburg, VR Bank Edling

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Xaver Geiz, ein Münchner Kredithai, wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht. Mit seinem vergangenen, jetzigen und zukünftigen Selbst konfrontiert lernt der alte Griesgram wieder, was es heißt zu lieben und ist bereit, sein bisheriges Leben radikal zu ändern.

Pfeil nach oben

Freitag
09. Dezember 2022
20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

*A Weihnachtsgsschicht auf boarisch

Stadthalle Laufen, 83410 Laufen
VVK: Kulturbüro der Stadt Laufen unter Tel: 08682/8987-41, https://www.inn-salzach-ticket.de

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Xaver Geiz, ein Münchner Kredithai, wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht. Mit seinem vergangenen, jetzigen und zukünftigen Selbst konfrontiert lernt der alte Griesgram wieder, was es heißt zu lieben und ist bereit, sein bisheriges Leben radikal zu ändern.

Pfeil nach oben

Samstag
17. Dezember 2022
20.00 Uhr

*A Weihnachtsgsschicht auf boarisch

Iberl Bühne, Herzogspitalstr. 6, 80331 München
VVK: Tel: 089/794214, info@iberlbuehne.de

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Xaver Geiz, ein Münchner Kredithai, wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht. Mit seinem vergangenen, jetzigen und zukünftigen Selbst konfrontiert lernt der alte Griesgram wieder, was es heißt zu lieben und ist bereit, sein bisheriges Leben radikal zu ändern.

Pfeil nach oben

Sonntag
18. Dezember 2022
19.00 Uhr

*Fidelio *Der Troubadour *Orpheus in der Unterwelt

Hoftheater im Stemmerhof, Plinganserstraße 6, 81369 München
VVK Tel: 089 18904754,
https://hof.theater/

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Fidelio:

Pruno, skrupelloser Landpfleger von Haag, bescheißt seine Mitspieler beim Schafkopfen. Damit sein Schwindel nicht öffentlich wird und seinem Ansehen schadet, lässt er Florestan heimlich einsperren und will ihn schließlich beseitigen. Womit er aber nicht gerechnet hat, ist dessen treues Eheweib.

Der Troubadour:

Graf Luna lässt eine Zigeunerin zu Unrecht verbrennen. Aus Rache entführt ihre Tochter Azucena seinen kleinen Sohn. Auch er soll nun ein Opfer der Flammen werden. Dabei unterläuft ihr ein fataler Irrtum, der sich weit in die Zukunft verhängnisvoll auswirkt.

Orpheus in der Unterwelt:

Eurydike wird von Pluto in die Unterwelt entführt. Ihrem Ehegespons Orpheus kommt dies sehr gelegen, doch die mächtige Göttin namens Öffentliche Meinung zwingt ihn, bei Jupiter selbst vorstellig zu werden, um sie zurück zu holen. Der aber verfolgt eigene Interessen.

Pfeil nach oben

Sonntag
15. Januar 2023
Einlass: 17.00 Uhr
18.00 Uhr

*Hoffmanns Erzählungen *Rigoletto *Cosi fan tutte

Krippnerhaus Edling, Raiffeisenstr. 16, 83533 Edling
VVK ab 02. Januar 2023: Bücherstube Wasserburg, VR Bank Edling

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Hoffmanns Erzählungen

Der Poet E. T. A. Hoffmann erzählt in drei Episoden von seinen vergeblichen Versuchen die große Liebe zu finden. Alle enden in einem Fiasko. Zuletzt kann ihn nicht einmal seine treue Dichtermuse mehr retten und der Bedauernswerte landet in der Psychiatrie.

Rigoletto

Rigoletto, ein boshafter, missgestalteter Hofnarr beim nicht minder üblen, weibstollen Schlossherrn Ludovico von Weikertsham, hat eigenartigerweise eine bildhübsche Tochter. Auf die ist sein Boss richtig scharf. Um diese Liaison zu verhindern, schreckt Rigoletto vor nichts zurück – nicht mal vor Mord.

Cosi fan tutte

Eigentlich ein absolutes No-Go: Ferdi und Gust wetten mit Fonsi um einen Batzen Geld, dass ihre Bräute gegen amouröse Avancen anderer Männer immun seien. Gut verkleidet stellen sie die Braut des jeweils anderen auf die Probe - treu oder nicht treu?

Pfeil nach oben

Freitag
27. Januar 2023
20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

*Hoffmanns Erzählungen *Rigoletto *Cosi fan tutte

Gasthof Höhensteiger, Westerndorf St. Peter
VVK: TicketZentrum Kroiss 08031-15001 tickets@kroiss-bus.de
Gasthof Höhensteiger 08031-86667 www.gasthofhoehensteiger.de

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Hoffmanns Erzählungen:

Der Poet E. T. A. Hoffmann erzählt in drei Episoden von seinen vergeblichen Versuchen die große Liebe zu finden. Alle enden in einem Fiasko. Zuletzt kann ihn nicht einmal seine treue Dichtermuse mehr retten und der Bedauernswerte landet in der Psychiatrie.

Rigoletto:

Rigoletto, ein boshafter, missgestalteter Hofnarr beim nicht minder üblen, weibstollen Schlossherrn Ludovico von Weikertsham, hat eigenartigerweise eine bildhübsche Tochter. Auf die ist sein Boss richtig scharf. Um diese Liaison zu verhindern, schreckt Rigoletto vor nichts zurück – nicht mal vor Mord

Cosi fan tutte oder So treiben’s alle:

Eigentlich ein absolutes No-Go: Ferdi und Gust wetten mit Fonsi um einen Batzen Geld, dass ihre Bräute gegen amouröse Avancen anderer Männer immun seien. Gut verkleidet stellen sie die Braut des jeweils anderen auf die Probe - treu oder nicht treu?

Pfeil nach oben

Sonntag
05. Februar 2023
Einlass: 17.00 Uhr
18.00 Uhr

*Hoffmanns Erzählungen *Rigoletto *Cosi fan tutte

Hoftheater im Stemmerhof, Plinganserstraße 6, 81369 München
VVK Tel: 089 18904754,
https://hof.theater/

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Hoffmanns Erzählungen:

Der Poet E. T. A. Hoffmann erzählt in drei Episoden von seinen vergeblichen Versuchen die große Liebe zu finden. Alle enden in einem Fiasko. Zuletzt kann ihn nicht einmal seine treue Dichtermuse mehr retten und der Bedauernswerte landet in der Psychiatrie.

Rigoletto:

Rigoletto, ein boshafter, missgestalteter Hofnarr beim nicht minder üblen, weibstollen Schlossherrn Ludovico von Weikertsham, hat eigenartigerweise eine bildhübsche Tochter. Auf die ist sein Boss richtig scharf. Um diese Liaison zu verhindern, schreckt Rigoletto vor nichts zurück – nicht mal vor Mord

Cosi fan tutte oder So treiben’s alle:

Eigentlich ein absolutes No-Go: Ferdi und Gust wetten mit Fonsi um einen Batzen Geld, dass ihre Bräute gegen amouröse Avancen anderer Männer immun seien. Gut verkleidet stellen sie die Braut des jeweils anderen auf die Probe - treu oder nicht treu?

Pfeil nach oben

Sonntag
26. März 2023
Einlass: 17.00 Uhr
18.00 Uhr

*Der Ring des Nibelungen *Lohengrin

, Iberl Bühne Herzogspitalstr. 6 80331 München
VVK: Tel: 089/794214, info@iberlbuehne.de

Handlung in 40 Worten Pfeil nach unten

Der Ring des Nibelungen

Götter, Menschen, Riesen, Zwerge, Drachen und Nixen – alle wollen diesen Ring: Er verspricht seinem Träger Reichtum und grenzenlose Macht und bringt ihm doch nur Unglück. Eine Geschichte um Liebe, Leidenschaft, Gewalt, Verrat und Tod. Kurz: Sex and Crime im Mittelalter.

Lohengrin

Die unglückliche Elsa wird des Brudermords beschuldigt. In höchster Bedrängnis naht, o Wunder, per Boot (gezogen von einem Schwan) ein unbekannter Ritter (Lohengrin), bietet seine Hilfe und Liebe an, solange sie nicht nach seinem Namen frägt. Ob das gut geht?

Pfeil nach oben

Sonntag
07. Mai 2023
19.00 Uhr

Fotos & Videos

Das Ensemble von Opern amoi anders in der Salzachhalle Laufen 2022

Das Ensemble von Opern amoi anders in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Hans Küsters in der Salzachhalle Laufen 2022

Hans Küsters in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Leni Böhm in der Salzachhalle Laufen 2022

Die Leser in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Die Leser in der Salzachhalle Laufen 2022

Die Leser in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Stefan Schrag in der Salzachhalle Laufen 2022

Stefan Schrag in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Trio Tonale in der Salzachhalle Laufen 2022

Trio Tonale in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Opern amoi anders in der Salzachhalle Laufen 2022

Opern amoi anders in der Salzachhalle Laufen Oktober 2022
Bild von Gerhard S. Rojahn, ima-concert

Das Ensemble von Opern amoi anders in der Drehleier 2018

Das Ensemble von Opern amoi anders beim Auftritt in der Drehleier
16.03.2018

Das Trio Tonale in der Drehleier 2018

Das Trio Tonale beim Auftritt in der Drehleier
16.03.2018

Das Ensemble von Opern amoi anders im Schusterhof Bergen 2017

Das Ensemble von Opern amoi anders beim Auftritt im Schusterhof Bergen
08.10.2017

die Sprecher im Schusterhof Bergen 2017

Die Sprecher beim Auftritt im Schusterhof Bergen
08.10.2017

das Trio Tonale im Schusterhof Bergen 2017

Das Trio Tonale beim Auftritt im Schusterhof Bergen
08.10.2017

Das Ensemble von Opern amoi anders beim Auftritt im Krippnerhaus 2017

Das Ensemble beim Auftritt im Krippnerhaus
27.01.2017

Die Sprecher beim Auftritt im Krippnerhaus 2017

Die Sprecher beim Auftritt im Krippnerhaus
27.01.2017

Trio Tonale beim Auftritt im Krippnerhaus 2017

Das Trio Tonale beim Auftritt im Krippnerhaus
27.01.2017

Aufführung im Knoxoleum 2016

Auftritt im Knoxoleum
05.12.2016

Trio Tonale im Knoxoleum 2016

Das Trio Tonale beim Auftritt im Knoxoleum
05.12.2016

die Sprecher im Knoxoleum 2016

Die Sprecher beim Auftritt im Knoxoleum
05.12.2016

Platzhalter für Videos

Zugabe Carmen
24.10.2016
Video bei Youtube ansehen

Platzhalter für Videos

Fernsehauftritt im rfo am 23.04.2018:
https://www.rfo.de/mediathek/video/opern-amoi-anders/

Platzhalter für Videos

A Weihnachtsgschicht auf boarisch - Trailer
Video bei Youtube ansehen

Presse

Ernster Stoff in gewitztem Gewand

Zeitungsartikel über den Auftritt in der Salzachhalle Laufen, Kritik von Helmut Rieger, erschienen in "Südostbayerische Rundschau" und "Freilassinger Anzeiger".

Mehr >>

Oktober 2022

Wenn sich Fidelio in den Haager Kerker schleicht

Premiere des 5. Programmes "Fidelio, Der Troubar und Orpheus in der Unterwelt" im Krippnerhaus Edling, Kritik von Wolfgang Janeczka

Mehr >>

OVB April 2022

Der "fliegende Holländer" vom Chiemsee

Premiere von "der fliegende Holländer" im Krippnerhaus Edling, Kritik von Wolfgang Janeczka

Mehr >>

OVB vom 06.02.2020

Wie das Rheingold in die Isar kam

Premiere von „Der Ring des Nibelungen“ im Krippnerhaus Edling, Kritik von Wolfgang Janeczka

Mehr >>

OVB vom 29.01.2019

La Traviata von der Münchner Au

„Opern amoi anders“ im Krippnerhaus Edling, Kritik von Wolfgang Janeczka

Mehr >>

OVB vom 01.02.2018

Opern einmal ganz anders

Oper „amoi anders, bayerisch, witzig, schräg“ ist der Abend des Aktionskreises Edling Kultur und Heimat am Freitag, 27. Januar, im Edlinger Krippnerhaus überschrieben...

Mehr >>

ovb-online vom 16.01.2017

Wenn Don Giovanni zum Graf Hansi wird

Kritik von Wolfgang Janeczka in der Wasserburger Zeitung am ...

Kritik in der Wasserburger Zeitung

mit "Klick" auf das Bild können Sie den Artikel vergrössern

Schusterhof Bergen: „Opern amoi anders“

Kritik von Anton Hötzelsperger in den Samerberger Nachrichten am 11.10.2017

Mehr >>

Referenzen

Auszug aus unseren Referenzen:
  • Schloss Penzing
  • Knoxoleum, Burghausen
  • Krippnerhaus, Edling
  • Kulturetage Messestadt
  • Hofcafe, Haag
  • Schusterhof, Bergen
  • Wirtshaus Kalteneck
  • Drehleier, München
  • Gasthof Höhensteiger, Westerndorf St. Peter
  • Gasthof Obermaier, München-Trudering
  • LandWirtschaft im Gut Staudham, Wasserburg
  • Iberl Bühne München
  • Stadthalle Laufen

 

Was wir sonst noch machen

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahmen und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zur Kontaktaufnahme zu. Dies kann ich jederzeit via Email an kontakt@opern-amoi-anders.de widerrufen.

CAPTCHA Image
[ neues Bild anzeigen ]

alle Felder sind Pflichtfelder